mehr erfahren

1. SC-Diepholz und seine Squash-Historie im NDR1-Radiobericht

Gelingt Squash ein Comeback?

Fast 4.000 Courts verteilt auf ganz Deutschland, die meisten von ihnen ständig ausgebucht, teilweise mit langen Wartelisten – noch bis vor rund 25 Jahren gab es kaum eine Sportart hierzulande, die so “in” war wie Squash. Ein Schläger, ein Gummiball und das Ziel ihn so geschickt gegen die Wände zu schlagen, dass er für den Mitspieler unerreichbar wird – das begeisterte Millionen! Doch die damals gängigen Prognosen, dass es so weitergehen würde, haben sich nicht bewahrheitet. Die Zahl der Aktiven ging kontinuierlich zurück, immer mehr Anlagen mussten schließen, wurden zu Fitnessstudios umgewandelt oder konzentrierten sich auf andere Sportarten. All das begleitet von der aufkommenden Diskussion, ob und wie gesundheitsschädlich das schnelle Antreten und abrupte Abstoppen beim Squash für Rücken und Gelenke sein könnte.

Niedersachsens Vorzeige-Squashverein: der 1. SC Diepholz

Die Begeisterung all derjenigen, die dabei geblieben sind, ist dennoch ungebrochen – auch bei uns in Niedersachsen: Mit dem 1. SC Diepholz ist sogar ein Verein in der Bundesliga vertreten. Mit unseren Gästen sprechen wir darüber, was sie an ihrer Sportart so begeistert, wie viel Aufwand nötig ist, um Squash auf höchstem Niveau betreiben zu können und was in Zukunft getan werden muss, damit die Entwicklung auch in Niedersachsen wieder in eine positive Richtung geht. Außerdem ziehen wir den internationalen Vergleich mit Deutschlands aktuell bestem Squasher Simon Rösner (Weltranglisten-Fünfter), der bei Turnieren auf der ganzen Welt in vollverglasten, fernsehtauglichen Courts um hohe Preisgelder spielt und der darauf hofft, dass Squash während seiner aktiven Karriere vielleicht doch noch ins olympische Programm aufgenommen wird.

Moderation: Kristoffer Klein, Redaktion: Jörg Schimmelpfennig,

https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/epg/Gelingt-Squash-ein-Comeback,sendung839866.html?fbclid=IwAR2SupdvveUpFkS_r91FhPysHDShggKWEx0FNEHqYo9EYk_0pCsE0YCgTgc

Share it
Menü