mehr erfahren

Spanish Masters Open 2019: Deutsche mit zwei Medaillen

LJ) Santiago de Compostela – Bei den Spanish Masters Open 2019 im spanischen Santiago de Compostela (15. bis 17. März) waren unter den insgesamt 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch neun Spielerinnen und Spieler aus Deutschland und holten insgesamt zwei Medaillen: Silber ging an Iris Höfling (SC 77 Dreieich, Damen W50+) und Bronze holte Bernd Götsch (LobStars BB, Herren M70+). Mit Javier Rodriguez Cepeda (Squash Me Schweinfurt, Platz 4 bei Herren M40+) erreichte ein dritter Deutscher eine Platzierung in den TOP 5.

Iris Höfling (li) holt Platz zwei bei den Damen W50+ – Bild: DSQV e.V.

Iris Höfling gewann dabei zwei ihrer Gruppenspiele gegen die beiden Spanierinnen Maria Angeles Pastor und Ana Isabel Buisan jeweils in vier Sätzen. In einem spannenden Duell um Platz 1 mit der Engländerin Polly Woodward ging es hin und her in einem sehr engen Spielverlauf: Am Ende hatte Woodward knapp mit 14:12 im finalen fünften Durchgang die Nase vorne, sodass für Höfling Platz zwei als Endresultat zu Buche stand.

Bernd Götsch holte in seiner Vorgruppe zwei Siege gegen Dieter Jörn (Airport Squash, 3:0) und Jose Maria Lopez (ESP, 3:1). Gegen den späteren Sieger Larry Grover unterlag Götsch im dritten Gruppenspiel in drei Sätzen. Das “kleine Finale” der beiden Gruppenzweiten entschied Götsch dann in vier Sätzen gegen Jaime Velarde für sich und holte damit einen Bronzeplatz.

Die Ergebnisse aller Deutschen aus Santiago de Compostela gibt es hier:
Damen:
W50+
2. Iris Höfling (SC 77 Dreieich)
Herren:
M40+
4. Javier Rodriguez Cepeda (Squash Me Schweinfurt)
7. Marko Kruse (SC Turnhalle-Niederrhein)
M45+
9. Holger Weber (SRC Erding)
M50+
14. Günter Brantz (1. SC Würzburg)
M60+
8. Adrian Cruse (ohne)
11. Peter Höfling (SC 77 Dreieich)
M70+
3. Bernd Götsch (LobStars BB)
7. Dieter Jörn (Airport Squash)

Alle Ergebnisse aus Sanstiago de Compostela gibt es hier.

Share it
Menü