mehr erfahren

Spiele der 41. DJEM werden als LIVE-Stream vom Centercourt bei Sportdeutschland.tv übertragen

Die 41. DJEM in Hamburg (5. bis 7. April) wird live bei Sportdeutschland.tv an allen drei Tagen vom Centercourt übertragen.
Die Gothaer Versicherung ermöglicht den Veranstaltern die Live-Übertragungen durch Sportdeutschland.tv

Hier werden ab Freitag, den 5.4. die Ergebnisse der Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft 2019 zu finden sein:
Tag 1: https://sportdeutschland.tv/deutsche-meister/41-deutsche-jugend-einzelmeisterschaft-2019-tag-1?autoplay=true 
Tag 2: https://sportdeutschland.tv/deutsche-meister/41-deutsche-jugend-einzelmeisterschaft-2019-tag-2?autoplay=true
Tag 3: https://sportdeutschland.tv/deutsche-meister/41-deutsche-jugend-einzelmeisterschaft-2019-tag-3?autoplay=true

 

Topgesetzt an der Elbe geht bei den Mädchen U19 Eva Nistler (aktuelle Deutsche Vize-Jugendmeisterin U19, 1. SC Würzburg) vor Alexandra Kotkolik (S.C. Yellow Dot Maintal) an den Start. Dahinter folgen auf der Setzposition 3/4 Nina Kästner (SC Hotsox Heilbronn) und Kim Rieck (RSB in Rheydt). Nistler nahm in der aktuellen Saison auf Deutschen Jugend Ranglisten an zwei Turnieren teil und gewann in Bremen bei den Mädchen A. Kotkolik nahm an allen vier Deutschen Jugend Ranglisten teil und holte dabei zwei Siege.

Die Setzliste der Altersklasse U19 bei den Jungen wird von Nils Schwab (SI Stuttgart) vor Maximilian Baum (SC hot socks Mülheim) angeführt. Dahinter folgen Hamburgs Lokalmatadoren Fynn Schuck und Lennard Hinrichs (beide Sportwerk Hamburg) an Position 3/4 eingestuft. Aufgrund einer kurzfristig zugezogenen Verletzung kann der amtierende Deutsche Vize-Jugendmeister U19 Abdel-Rahman Ghait (SC Turnhalle-Niederrhein) in Hamburg nicht starten. Ghait holte bei Teilnahme an insgesamt drei Deutschen Jugend Ranglisten in der aktuellen Saison den Sieg in Zirndorf. Schwab holte bei zwei Teilnahmen in Castrop-Rauxel und in Bremen in der aktuellen Saison zwei Siege. Baum siegte bei der letzten Deutschen Jugend Rangliste der aktuellen Saison in Gäufelden-Nebringen.

Bei den Mädchen U17 geht die amtierende Deutsche Vize-Jugendmeisterin der gleichen Altersklasse Lucie Mährle (Königsbrunner SC) in Hamburg topgesetzt an den Start vor der aktuellen Deutschen Jugend-Meisterin U15 Anna Karina Moreno Kopp (1. SC Dresden), die durch den Altersklassenwechsel nun in der U17 antritt.

In der U17 bei den Jungen stehen zwei NRW-Spieler auf den Setzplätzen 1 und 2: Jan Wipperfürth (RSB in Rheydt, 1) und Paul Ecker (Paderborner SC, 2).

Bei den Mädchen U15 wurde die aktuelle Deutsche Vize-Jugendmeisterin U15 Lea-Iris Murrizi (Squash Devils) vor Julia Gillich (1. SC Würzburg) topgesetzt.

Mit insgesamt 25 Spielern ist die Gruppe der Jungen U15 das größte Teilnehmerfeld in Hamburg: Auf Position 1 eingestuft wurde Moritz Tischler (Squash-Pointers Gießen) vor dem aktuellen Deutschen Jugendmeister U13 Fabian Igelbrink (SC Hasbergen).

In der U13-Gruppe der Mädchen hat Maya Weishar (Moskitos Waiblingen) topgesetzt die Chance, ihren Deutschen Jugendmeistertitel des Vorjahres in der gleichen Altersklasse zu verteidigen. An Position zwei eingestuft wurde Hanna Hennig (Rosenheimer Squashverein). Bei den Jungen der gleichen Altersklasse ist Alexander Neumann (1. SC Würzburg) vor Tomás Palacio Vallejo (SC Monopol Frankfurt) topgesetzt.

Im Feld der jüngsten Teilnehmer in der U11 geht der aktuelle Deutsche Vize-Jugendmeister U11 Mika Leuschner-Schalude (SI Stuttgart) an Position 1 eingestuft in das Rennen in der Hansestadt. Dahinter folgt Paul Mühsam (Sportwerk Hamburg).

Spielzeiten:
Freitag, 5. April: Spielbeginn: 16:00 Uhr
Freitag, 5. April: Spielende ca.: 20:00 Uhr
Samstag, 6. April: Spielbeginn: 09:00 Uhr
Samstag, 6. April: Spielende ca.: 19:00 Uhr
Sonntag, 7. April: Spielbeginn: 09:00 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Jungen U11: 11:55 Uhr
Sonntag, 7. April: Letztes Gruppenspiel Mädchen U13: 11:55 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Jungen U13: 09:00 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Mädchen U15: 09:35 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Jungen U15: 10:10 Uhr
Sonntag, 7. April: Letztes Gruppenspiel Mädchen U17: 10:45 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Jungen U17: 11:20 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Mädchen U19: 11:55 Uhr
Sonntag, 7. April: Finale Jungen U19: 12:30 Uhr
Sonntag, 7. April: Spielende ca.: 13:30 Uhr und Siegerehrung

Alle Zeiten sind unter Vorbehalt und können sich durch den Turnierverlauf bedingt kurzfristig ändern.

Share it
Menü