mehr erfahren

Team-EM Birmingham: Damen gewinnen Division 2, Herren werden Sechster in der Division 1

LJ) Birmingham – Die Team-Europameisterschaften der Damen und Herren 2019 (1. bis 4. Mai) gehen aus deutscher Sicht mit einem deutschen Sieg bei den Damen in der Division 2 und einem sechsten Platz bei den Herren in der Division 1 zu Ende. Beide deutschen Nationalmannschaften erreichten damit das von den Bundestrainern vorher ausgegebene Ziel: Die Damen erreichten somit den Wiederaufstieg in die Division 1 und die Herren haben mit Platz 6 in der Division 1 den Klassenerhalt geschafft. Die deutsche Damen-Nationalmannschaft um Damen-Bundestrainer Uwe Peters gewann dabei alle Gruppenspiele gegen die Ukraine (2:1), Irland (3:0) und Finnland (3:0). Im Halbfinale gegen Polen gab es einen weiteren klaren deutschen 3:0 Erfolg. Das heutige Finale Deutschland gegen Finnland endete wie das Gruppenspiel mit gleichem Ergebnis (3:0), sodass Deutschland die Division 2 gewinnt und damit das gesteckte Ziel Wiederaufstieg in die Division 1 nach dem Abstieg im vergangenen Jahr bei den Team-EM 2018 erreicht.

Deutschland gewinnt das Finale der Division 2 gegen Finnland mit 3:0 Matches und spielt im kommenden Jahr wieder in der Division 1 – Bild: DSQV – Lennard Jessen

„Das war heute der verdiente Lohn mit der Goldmedaille in Division 2 für die Damen nach einer sehr überzeugenden Mannschaftsleistung von allen Spielerinnen während des gesamten Turniers. Nun können wir die Siegerehrung und die Turnierparty in vollen Zügen genießen“, kommentierte Damen-Bundestrainer Uwe Peters gegenüber dem DSQV.

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft um Bundestrainer Oliver Pettke erreichte mit Platz 6 in der Division 1 das im Vorwege ausgegebene Ziel Klassenerhalt. Nach Platz 3 in der Gruppenphase (1:3 gegen Schottland, 3:1 gegen Ungarn, 1:3 gegen Frankreich) gewann Deutschland gestern gegen die Schweiz mit 3:1 in den Platzierungsspielen. Heute unterlag Deutschland mit 0:4 Matches gegen Wales und belegt so im Endergebnis Rang 6 der Division 1.

Deutschland unterliegt gegen Wales mit 0:4 Matches im abschließenden Platzierungsspiel und erreicht Rang 6 und damit den sicheren Klassenerhalt in der Division 1 – Bild: DSQV – Lennard Jessen

„Ich bin sehr zufrieden mit dem 6. Platz bei den Herren. Mit einer starken Mannschaftsleistung hat sich jeder voll reingehängt und wir haben das angestrebte Ziel Klassenerhalt in der Division 1 mit Platz 6 erreichen können. Ein großes Kompliment an die Mannschaft“, kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke gegenüber dem DSQV.

Turnierinformationen:
Alle Ergebnisse der Team-EM 2019, soweit diese feststehen, gibt es hier.

Share it
Menü