DSQV-Bundesjugendwart Michael Gäde ist neuer ESF Championship Committee Director

(LJ) Bocholt – DSQV-Bundesjugendwart Michael Gäde ist neuer ESF Championship Committee Director. Aufgrund seines Engagements im internationalen Jugendbereich ist der Europäische Squash Verband (ESF) an Gäde herangetreten, dessen neuer Aufgabenbereich eine breite Palette umfasst. So gehört dazu u.a. zu Gädes’ neuem Aufgabengebiet auf europäischer Ebene: die Pflege und Verbesserung der ESF-Meisterschaftsbedingungen, die Sichtung und Bewertung aller ESF-Meisterschaften im Bereich der Jugend und Damen/Herren, Ernennung eines technischen Direktors pro Meisterschaft, die Setzungskontrolle mit jeweiligem Setzungsverantwortlichen bei ESF-Meisterschaften, das Angebot von Schulungsprogrammen für Turnierdirektoren zur Standardverbesserung und das Aufsetzen der ESF-Meisterschaften und Promotionverbesserung von Events (z.B. Live-Streaming). Für seine Arbeit im DSQV als Bundesjugendwart ergeben sich keinerlei Änderungen. Er führt seine Arbeit auf nationaler Ebene in wie bisher bekannter Art und Weise fort.

“Ich habe mich sehr darüber gefreut, als die ESF an mich herangetreten ist und mein Engagement für unseren schönen Sport schätzt sowie mir dieses Aufgabengebiet anvertraut hat”, sagte DSQV-Bundesjugendwart Michael Gäde gegenüber dem DSQV.

Share it
Menü