mehr erfahren

U19-Einzel-WM Kuala Lumpur: Nils Schwab mit Sieg an Tag 3

(LJ) Kuala Lumpur – Am dritten Tag bei der U19-Einzel-WM der Mädchen und Jungen gab es aus deutscher Sicht einen Sieg: Nils Schwab (Squash Devils, Bild) gewann nach 1:2 Satzrückstand gegen den Australier Dylan Molinaro mit 7:11, 11:7, 5:11, 11:8, 11:3. “Nach Rückstand fand Nils zur rechten Zeit noch zu seinem Spiel”, sagte Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller. Alexandra Kotkolik (SC Monopol Frankfurt) unterlag der US-Amerikaner Elisabeth Ross in vier Sätzen beim 12:10, 2:11, 5:11, 0:11. “Alexandra gewann zunächst den ersten Durchgang, kam danach aber nicht mehr zurecht und verlor alle drei Folgesätze”, kommentierte Müller weiter. Jan Wipperfürth (RSB in Rheydt) unterlag gegen den Kanadier Maaz Mufti in drei Sätzen 9:11, 6:11, 5:11. “Jan hat nach starken Spiel 0:3 verloren. Das Ergebnis war klarer als der Spielverlauf, in dem es immer wieder lange und harte Ballwechsel gegeben hat, in denen Jan sich mehr und mehr dem Druck des Kanadiers beugen musste”, kommentierte Müller. Lucie Mährle war heute spielfrei und spielt erst morgen wieder.

Gewann sein Spiel heute in fünf Sätzen: Nils Schwab –
Bild (Archiv): DSQV – Lennard Jessen

Share it
Menü