mehr erfahren

Sport-Insel Stuttgart e.V. > Fusion mit Fun Squash Böblingen 2000

Nach 6 Jahren gemeinsam genutzter Squash-Anlage fusioniert die Sport-Insel Stuttgart mit Fun Squash Böblingen 2000 – eine Zusammenlegung, die für alle Beteiligten Vorteile bringt.

Der ehemalige Präsident von Fun Squash Böblingen, Martin Augst, berichtet über die Anfänge des Vereins und wie es zu dem Zusammenschluss kam.
Entstanden aus ehemaligen Squash-Spielern der Squash Oase Sindelfingen, gründete Martin Augst den Verein mit Heimspielstätte im Böblinger Pink Power, im Jahr 2000. Zur damaligen Zeit als einziger Verein der Anlage wuchs der Verein über die Jahre auf 30 bis 40 Mitglieder heran. Es bildeten sich mehrere Mannschaften von der Kreisliga bis hin zur Landesliga.

Nachdem seit Herbst 2013 auch die Sport-Insel Stuttgart im Pink Power ihre Heimat gefunden hat, bildeten sich erste Kooperationen über die Vereinsebene hinweg.
Ab der Saison 2019/2020 wird die zuletzt verbliebene Landesliga-Mannschaft zur Sport-Insel Stuttgart wechseln und der Verein Fun Squash Böblingen aufgelöst werden.
Mit dem dadurch entstandenen Zuwachs an Vereinsmitgliedern entstehen nicht nur neue Spielpartnerschaften, sondern auch ein zusätzlicher Clubabend mit aktuell einem Court am Montag von 18 – 20 Uhr.
Die Sport-Insel Stuttgart heißt in diesem Sinne alle neuen Mitglieder im Verein willkommen und freut sich auf eine erfolgreiche Saison!

Share it
Menü