Dunlop British Junior Open 2020 in Birmingham starten heute – dabei auch Lea-Iris Murrizi von den Squash-Devils

(LJ) Birmingham:
Von heute bis Montag (2. bis 6. Januar) stehen im englischen Birmingham die British Junior Open 2020 an. Aus Deutschland nehmen sechs Nachwuchsspieler/innen und teil. Dabei eine Vertreterin aus BW, Lea-Iris Murrizi von den Squash-Devils. Ihr und den anderen wünschen wir viel Glück, Erfolg und faire Begegnungen !

Die 15-Jährige Lea-Iris befindet sich derzeit auf einem viermonatigen Auslands-aufenthlt in Crawley, südlich von London, wo sie mit ihrem Coach Camron Malik trainiert.
Es finden sich derzeit erneut zwei deutsche Spielerinnen in der Damen-Weltrangliste: Aylin Günsav und Lea Murrizi, beide von den Devils Stuttgart. Günsav gab vor kurzem bei den Suqian International (PSA W6 Challenger, China) ihr PSA-Debüt, wo sie sich in Runde eins der an Position sechs gesetzten Koreanerin Sung Hee Oh (WRL 184) in drei Sätzen geschlagen geben musste.
Auch Murrizi gab ihr Debüt in der PSA: Sie trat beim Gary McCoy Memorial Cup 2019, einem Turnier der neuen WSF & PSA Satelite Tour (siehe: Struktur der PSA-Turniere und Abkürzungen). Sie erreichte mit etwas Glück nach Freilos in Runde eins zunächst das Viertelfinale, was ihr wertvolle Punkte in der Weltrangliste bescheren wird. Da unterlag sie aber dann Katie Wells (ENG, WRL 261) mit 0:3-Sätzen.
Kurz darauf trat sie dann bei den Millfield Junior Open 2019 bei ihrem ersten Junioren-Turnier in der Altersklasse U17 an und erreichte Platz 13.
Bleibt zu hoffen, dass Lea Murrizi für ihren eingeschlagenen Weg belohnt wird und weiter wichtige Erfahrungen auf dem Weg nach oben sammeln wird.

👍 Alle Ergebnisse gibt es hier: ⬇️
https://esf.tournamentsoftware.com/sport/tourname

Share it
Menü