Deutsche Squash Liga e.V. (DSL): Endrundenteams stehen fest

(LJ) Das sechste Bundesliga-Wochenende in der Deutschen Squash Liga e.V. (DSL) ist gespielt. Damit stehen gleichzeitig die Mannschaften fest, die bei der Bundesliga-Endrunde der DSL am 15. und 16. Mai im Sportwerk Hamburg um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Herren spielen. Trotz noch eines ausstehenden Bundesliga-Wochenendes haben die auf Platz 1 und 2 jeder Staffeln platzierten Mannschaften so viele Punkte Vorsprung, dass sie nicht mehr von den Verfolgern von einem der ersten beiden Plätze in ihrer Staffel verdrängt werden können.

Der Paderborner SC (re) gewann sein Heimspiel gegen den 1. Bremer SC (li) und löste damit sein DSL-Endrundenticket – Bild: Paderborner SC

Im Norden liegt der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister Paderborner SC mit 33 Punkten auf Platz 1 vor SC Turnhalle-Niederrhein (31 Punkte). Dahinter folgt mit sieben Zählern Abstand der 1. Bremer SC (24 Punkte), sodass Paderborn und Krefeld in der Bundesliga Nord die beiden Endrundenteilnehmer sind. Am Ende der Bundesliga Nord stehen die L.A. Squasher Harsefeld-Stade (5 Punkte) hinter dem Tabellen-7. 1. SC Diepholz (9 Punkte). Ein besonderes Comeback feierte im Rahmen des gestrigen Sonntags Michael Ehlers für Sportwerk Hamburg: Der Deutsche Einzelmeister des Jahres 1986 lief für Sportwerk Hamburg nach rund zehnjähriger Abstinenz in der Bundesliga auf. Er trug durch seinen 3:2 Erfolg über Paul Wingelsdorf an Position vier einen Teilsieg zum 4:0 Gesamterfolg seiner Mannschaft über die L.A. Squasher Harsefeld-Stade erfolgreich bei.

Sicherte sich das Ticket zur Bundesliga-Endrunde der DSL: SC Güdingen – Bild (Archiv): Christian Lortat

In der Bundesliga Süd liegt der aktuelle Deutsche Vize-Mannschaftsmeister der Herren Black&White RC Worms verlustpunktfrei mit 36 Zählern unangefochten an der Spitze. Dahinter folgt der SC Güdingen (29 Punkte), der sich neben Worms das Endrundenticket sicherte, da die Moskitos Waiblingen auf Rang drei (18 Punkte) auch theoretisch an zwei ausstehenden Spieltagen diesen Rückstand nicht mehr aufholen können. Auf Rang 7 der Südstaffel stehen die Squash Devils aus Stuttgart (10 Punkte) und Platz 8 belegt derzeit der 1. SC Kempten (9 Punkte).

Share it
Menü