Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung von Ranglistenturnieren im DSQV in der Saison 2020-2021 im Bereich der Damen und Herren

(DSQV) sucht Ausrichter für seine Ranglistenturniere im Bereich der Damen und Herren für die Saison 2020-2021 und schreibt hiermit die Turniere zur Bewerbung um die Ausrichtung aus. Die Bewerbung muss bis spätestens 15. Juni 2020 beim DSQV schriftlich eingehen. Die verbindliche Bewerbung steht unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung rund um das Corona-Virus. Um eine Planung für die Saison 2020-2021 möglich zu machen, geht der DSQV zum gegenwärtigen Zeitpunkt davon aus, dass die DSQV-Turniere der Damen und Herren 2020-2021 voraussichtlich wie geplant stattfinden und wird über etwaige Änderungen und Anpassungen in diesem Zusammenhang in Abhängigkeit der weiteren Entwicklung des Corona-Virus stets zeitnah berichten.

Im Damen- und Herrenbereich stehen folgende Turniertermine bereit:

  1. DSQV-RL vom 05.– 06.09.2020
  2. DSQV-RL vom 17. – 18.10.2020
  3. DSQV-RL vom 07. – 08.11.2020
  4. DSQV-RL vom 05. – 06.12.2020
  5. DSQV-RL vom 09. – 10.01.2021
  6. DSQV-RL vom 10. – 11.04.2021

Das folgende Bewerbungsformular (Download hier) muss bei der Bewerbung unterschrieben eingereicht werden.

Letzter Termin für die Bewerbung für die Saison der Damen/Herren 2020-2021 ist der 15. Juni 2020.

Hinweis:

Die verbindliche Bewerbung um die Ausrichtung eines DSQV-Ranglistenturniers bei den Damen und
Herren in der Saison 2020-2021 steht unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung rund um das
Corona-Virus, die seitens DSQV genau beobachtet wird. Um eine Planung für die Saison 2020-2021
möglich zu machen, geht der DSQV zum gegenwärtigen Zeitpunkt davon aus, dass die DSQV-Turniere
der Damen und Herren 2020-2021 voraussichtlich wie geplant stattfinden. Die Veröffentlichung einer
Turnierausschreibung, die in der Regel rund zwei Monate vor Turnierbeginn erfolgt, bestätigt, dass
sowohl Ausrichter als auch DSQV von einem voraussichtlichen Stattfinden des Turniers ausgehen. Den-
noch kann es ferner dazu kommen, dass ein Turnier auch nach der Veröffentlichung einer Ausschrei-
bung aufgrund der Entwicklung des Corona-Virus abgesagt oder verschoben werden muss. Eine Ver-
schiebung oder Absage wird dann zwischen DSQV und Ausrichter besprochen und medial durch den
DSQV bekanntgegeben, wobei dem Ausrichter keinerlei Kosten durch eine Verschiebung oder Absage
des Turniers seitens DSQV in Rechnung gestellt werden. Spieler*innen werden darauf hingewiesen,
dass die Daten der Damen- und Herrenranglisten der Saison 2020-2021 unter Vorbehalt der weiteren
Entwicklung des Corona-Virus stehen und dass die Entwicklung stets genau beobachtet wird. Die
Reiseplanung erfolgt auf eigenes Risiko.

Share it
Menü