44. DSJ-EM 2022, Ergebnis- und Erlebnisbericht

(SRLV-kl) Ein sehr erfolgreiches WE für die Squash Jugend BW ging gestern im Aramis in Nebringen zu Ende. Die DJEM startete am Freitagabend mit 72 Teilnehmern aus 9 verschiedenen Landesverbänden inkl. 14 BW-Youngsters. Eigentlich waren doch einige Spieler mehr gemeldet, allerdings gab es im Vorfeld Coronabedingt viele Absagen.

Dass die Meisterschaft in dieser Form stattfinden konnte, verdanken wir hauptsächlich allen großzügigen Sponsoren und Unterstützern der Crowdfundingaktion. Der Erfolg dieser Aktion hat uns sehr überrascht und wir sind sehr dankbar, dass sich so viele daran beteiligt haben. Vielen, vielen Dank !

Nach einigen wirklich spannenden Spielen am Samstag begann abends der gemütliche Teil mit einem hervorragenden Buffet und einem Unterhaltungsprogramm. Die Kids der Squash Jugend Baden-Württemberg haben einen Landesverbands-Vergleichskampf organisiert, bei dem verschiedene Spiele absolviert werden mussten. Es war ein lustiger, toller Abend, bei dem alle viel Spaß hatten. Als Sieger gingen hier die Spieler des Landesverbandes NRW hervor, die einen Meter Ritter Sport Schokolade unter sich aufteilen durften.

Am Sonntag jagte dann bis 14:30 Uhr ein packendes Spiel das andere. Es gab einige Überraschungen, Tränen und strahlende Sieger. Als diesjährige Deutsche Jugendmeister U19 gingen Lea -Iris Murizzi (NRW) und Laszlo Godde (SAA) hervor.
Die Platzierungen der SJBW:
1. Platz M u11 – Julia Soica, SI Stuttgart
5. Platz M u15 – Chiara Lang, Squash Devils
6. Platz M u15 – Lea Braun, SI Stuttgart
1. Platz Mu17 – Maya Weishar, Moskitos Waiblingen
7. Platz Mu19 – Marie Lang, Squash Devils
2. Platz Ju13 – Marc Weishar, Moskitos Waiblingen
3. Platz Ju13 – Mika Leuschner, SI Stuttgrt
5. Platz Ju15 – William Rüger Squash Devils
6. Platz JU15 – Alistair Mehne, Squash Devils
3. Platz Ju17 – Nils Herzberg , Squash Devils
6. Platz Ju17 Peer Erhardt, Blackforest Boastbusters
16. Platz Ju17 – Max Mehne, Squash Devils
6. Platz Ju19 – Tyrel Roderer, Squash DEvils
8. Platz Ju19 – Sydney Rüger, Squash Devils
Wir gratulieren allen Spielern zu ihren Leistungen und bedanken uns für ein wirklich schönes Wochenende.
Share it
Menü