Squash in Baden-Württemberg

BW-Team holt überraschend Siegerpokal beim 21. Int. Alpencup

Endlich ist er wieder einmal im "Ländle" angekommen  - der  große Siegerpokal des Internationalen Alpencups. Dieser Pokal wurde am Wochenende im Aramis in Gäufelden zwischen 9 Regionen ausgespielt und mit 2 Punkten Vorsprung vor Bayern vom BW-Team gewonnen.

Ca. 95 Teilnehmer tummelten sich über drei Tage im Aramis, wurden dort vom Personal sehr gut versorgt und aufs beste verköstigt . Die meisten  Teilnehmer übernachteten im angrenzenden Hotel und alle waren sich einig, dass auch das Hotelpersonal, genau wie die Bedienungen im  Center, alles mögliche getan hat, damit jeder sich wohlfühlen kann.

Das Turnier wurde in 5 Mannschaftswettbewerben ausgetragen: Damen, Herren A, Herren B, Senioren A und Senioren B. Obwohl die Teams aus Baden-Württemberg keine Kategorie gewonnen haben, erzielten sie doch durch die erreichten Platzierungen einen beachtlichen 1. Platz in der Gesamtwertung, der mit schönen Preisen, gespendet von der Fa. Victor belohnt wurde.

HIer die Siegerteams der verschiedenen Kategorien:

Damen: Appenzell - Herren A: Bayern 1 - Herren B: Lombardei - Senioren A: Bayern - Senioren B: Lombardei 2.

Die BW-Teams bei der Siegerehrung (Foto wurde uns von Volker Knerr zur Verfügung gestellt)

 

Zuletzt aktualisiert am 11. September 2017

Zugriffe: 265

21. Internationaler Alpencup in Nebringen

BW
Appenzell
Bayern
Lombardei
Liechtenstein
St. Gallen
Tirol
Uster
Graubünden

Am Freitag beginnt im Aramis in Nebringen-Gäufelden der 21.Internationale Alpencup mit ca. 90 Spielern aus 9 Regionen. Start ist um 14:oo Uhr, vorgesehenes Ende am Sonntag gegen 15:oo Uhr.

Hier finden Sie alle Spieler, Teams und Ergebnisse. Sie können aber auch gerne vorbeischauen, wir freuen uns über jeden Zuschauer !

Zuletzt aktualisiert am 06. September 2017

Zugriffe: 201

Masters Europameisterschaft 2017

Gestern begann die Europameisterschaft der Senioren im polnischen Breslau mit insgesamt 524 Teilnehmern.  Aus Deutschland haben 124 SpielerInnen gemeldet, davon 14 aus Baden-Württemberg.

Hier gibts alle aktuellen Ergebnisse.  

Auf dem Glascourt ist ein Livestream eingerichtet. Unter folgender Adresse können Sie die Spiele dort beobachten:  Glascourt

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am 31. August 2017

Zugriffe: 274

PRESSEMITTEILUNG des DSQV vom 20.07.2017

World Games: Überblick der Sendezeiten im Free-TV von SPORT1


Die World Games 2017 als größtes Multisport-Event des Jahres starten heute mit der Eröffnungsfeier im polnischen Breslau.
Es messen sich vom 20. bis 30. Juli rund 3.500 Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt, deren Sportart kein Teil der Olympischen Spiele ist.

Der Deutsche Squash Verband e.V. (DSQV) hat mit Simon Rösner, Raphael Kandra, Sina Kandra und Franziska Hennes (alle Paderborner SC) vier Athleten am Start.
Rösner geht als an Position 1 gesetzt in den Squash-Wettbewerb der Herren. Die Squash-Wettkämpfe laufen vom 25. bis 28. Juli.

SPORT1 berichtet als offizieller Broadcast Partner des Internationalen Verbands für Weltspiele (IWGA) täglich von den World Games 2017 und präsentiert alle 31 Sportarten live oder in
Highlights. Von der Eröffnungsfeier am heutigen Donnerstag, 20. Juli, bis zum finalen Wettkampftag am Sonntag, 30. Juli, stehen insgesamt bis zu 90 Livestunden im Free-TV sowie
regelmäßig kompakte Highlight-Zusammenfassungen im Tagesverlauf auf dem Programm.
Squash steht laut aktueller Sendeübersicht an den folgenden Tagen im Programm von SPORT1 im Free-TV:
Mittwoch, 26.7.
Donnerstag, 27.7.
Freitag, 28.7.

Offizielles World Games Sendeprogramm von SPORT1 (Stand: 18. Juli):
http://bit.ly/2uEkFjY
Offizielles World Games Sendeprogramm von SPORT1+ und SPORT1.de (Stand: 18. Juli):
http://bit.ly/2tqWq9X
facebook.com/DeutscherSquashVerband

Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2017

Zugriffe: 251

Simone Luka und Kevin Schwentner sind neue baden-württembergische Landesmeister 2017

Nach zwei spannenden Squashtagen gingen die BW Meisterschaften 2017 in Waiblingen am Sonntag zu Ende. Mit insgesamt 59 Teilnehmern war die Meisterschaft das bestbesuchte Ranglistenturnier der Saison 2016/17.

Bei den Herren im 32er A Feld überstanden mit den vier Halbfinalisten auch gleichzeitig die favorisierten Spieler die ersten drei Runden ohne Probleme mit jeweils 3:0.
Im 1. Halbfinale standen sich die zwei Devils Kevin Schwentner und Selatin Kara gegenüber. Trotz eines guten Spiels musste sich Kara letztendlich dem Devils Vereinstrainer mit 0:3 geschlagen geben.
Das zweite Halbfinale entschied sich zwischen dem Karlsruher Pascal Martin und dem Stuttgarter Sven Lemmermann. Der amtierende Landesmeister Sven Lemmermann setzte sich in vier Sätzen durch und stand somit zum zweiten Mal in Folge im Finale um den begehrten Pokal.

Trotz aller Anstrengungen, die der SI Oberligaspieler Lemmermann unternahm, um den Titel zu verteidigen, musste er sich dem erfahreneren Bundesligaspieler Schwentner glatt in drei Sätzen geschlagen geben. Dieser holte sich somit bei seiner ersten Teilnahme an einer BW Landesmeisterschaft verdient und ohne Satzverlust den Titel.
Den dritten Platz konnte sich Devil Selatin Kara mit einem 3:0 sichern.

Gewinner der Trostrunde des Herren A Felds wurde Carlos Robledo von der SI Stuttgart, der seine Trostrundenspiele alle 3:0 für sich entscheiden konnte.

Nach den Gruppenspielen standen auch bei den Damen die folgenden Halbfinal-Begegnungen fest. Im ersten Halbfinale standen sich die mehrfache Landesmeisterin Simone Luka (SC Wiesloch) und die beste Waiblinger Spielerin Corinna Morbach gegenüber. Mit einem klaren 3:0 Sieg schaffte Luka den Einzug ins Finale um den Titel. Das andere Halbfinale war, wie bei den Herren auch, ein Devils Duell und entschied sich zwischen der ehemaligen Neumünsteranerin Eve Rixen und dem 20-jährigen Devils Eigengewächs Aylin Günsav. Nach vier spannenden und nervenaufreibenden Sätzen konnte die erfahrenere Rixen das Spiel für sich entscheiden.

Das Finale der Damen entschied sich in drei klaren Sätzen und Simone Luka (geb. Götz) konnte sich einmal mehr in die ewige Siegerliste eintragen.

Aylin Günsav wurde Dritte vor Corinna Morbach, Trostrundensiegerin wurde Marion Storm (SC Naddes), die in beiden ihrer Gruppenspiele nur knapp ihren Gegnerinnen Luka und Günsav unterlag.

Bei den Herren B standen sich die beiden Heilbronner Oberligaspieler Stefan Rodekurth und Sven Janke in einem hochklassigen Finale gegenüber, dabei rang Rodekurth seinen Vereinskameraden Janke in vier Sätzen nieder.

Das Endspiel des Seniorenfelds war wohl das engste Finale des Turniers. Es entschied sich zwischen den beiden Devils Günal Günsav und Ivo Müller, die sich ein enges und sehr spannendes Spiel über fünf Sätze lieferten. Im 5. Satz konnte sich Müller gegen Günsav durchsetzen und holte sich damit den Senioren BW Titel 2017. Beste Dame wurde dabei im gemischten Feld Andrea Günsav (Squash Devils), die sich einen respektablen 5. Platz erkämpfen konnte.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
http://www.tournamentsoftware.com/sport/draws.aspx?id=EF6C301F-2153-4904-8063-07E6A528CA2E

Zuletzt aktualisiert am 19. Juni 2017

Zugriffe: 261

Weiterlesen...

Baden-Württembergische Squash-Einzelmeisterschaften

Auslosung und Zeitplan online:

Turnierplan BW-Meisterschaften

Anwesenheitspflicht Samstag: 

Herren A: alle Spieler 11:00 Uhr
Herren B: alle Spieler 12:00 Uhr
Senioren: alle Teilnehmer 12:00 Uhr
Damen: alle Spielerinnen 13:00 Uhr

Wir wünschen jetzt schon viel Spaß sowie spannende und faire Spiele ohne Verletzungen.

Nach Auslosung werden keine Änderungen an den Feldern mehr vorgenommen und evtl. Absagen ergeben Freilose.

Das Turnier geht für alle Felder über beide Tage.

Zuletzt aktualisiert am 08. Juni 2017

Zugriffe: 239

Unterkategorien

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
20

20.01.2018 - 21.01.2018

Jan
27

27.01.2018

Jan
27

27.01.2018

Jan
28

28.01.2018

Feb
3

03.02.2018 - 04.02.2018

Feb
10

10.02.2018

Feb
10

10.02.2018

Feb
11

11.02.2018

Feb
15

15.02.2018 - 18.02.2018

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Squash Rackets Landesverband Baden-Württemberg e.V.