mehr erfahren

U19-Einzel-EM: Viktor Byrtus und Karina Tyma siegen – Maximilian Baum und Eva Nistler beste Deutsche

(LJ) Prag – Die U19-Einzel-EM ist heute in Tschechiens Hauptstadt Prag mit Siegen von Viktor Byrtus (CZE) und Karina Tyma (POL) in den Finals zu Ende gegangen (13. bis 16. April). Byrtus bezwang dabei Yannick Wilhelmi (SUI) wie auch Tyma die Engländerin Katie Malliff in drei Sätzen. Beide blieben im gesamten Turnier ohne Satzverlust. Aus deutscher Sicht erreichte der aktuelle Deutsche Jugendmeister U19 Maximilian Baum (SC hot socks Mülheim) mit Rang 22 das beste deutsche Ergebnis dieses Turniers der Jungen, gefolgt vom Deutschen Vize-Jugendmeister U19 Nils Schwab auf Platz 49 und Simon Tietz (beide SI Stuttgart) auf Platz 53. Bei den deutschen Mädchen holte die aktuelle Deutsche Jugendmeisterin U19 Eva Nistler (1. SC Würzburg) mit Rang 33 das beste deutsche Ergebnis dieses Turniers, 6. gefolgt von der Deutschen Jugendmeisterin U17 Lucie Mährle (Königsbrunner SC) mit Platz 3

Lucie Mährle – Bild: DSQV e.V

 

“Die U19-Einzel-EM ist für uns heute mit drei Siegen in den abschließenden Platzierungsspielen zu Ende gegangen. Wir hatten uns erhofft, dass wir etwas länger im Hauptfeld vertreten sind. Jedoch haben alle trotzdem gute Leistungen gezeigt und nun schauen wir auf die U19-Team-EM (18. bis 21. April), die am Donnerstag beginnt. Wir sind an Position 11 von 20 gesetzt und spielen in Gruppe C zunächst gegen Frankreich (6), Italien (14), Irland (3) und Österreich (19). Das Minimalziel lautet, dass wir unsere Setzung erreichen, alles Darüberhinausgehende ist natürlich schön. Den morgigen Tag werden wir für eine zusätzliche Trainingseinheit zur Vorbereitung nutzen”, kommentierte Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller.

Alle Ergebnisse der U19-Einzel-EM gibt es hier.

Zur Seite der U19-Team-EM mit allen Auslosungen und Zeitplänen geht es hier.

 

Deutschland mit Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller, Eva Nistler, Maximilian Baum, Simon Tietz und Bundestrainer Oliver Pettke beim Unterstützen von Teamkollege Nils Schwab und Teamkollegin Lucie Mährle – Bild: DSQV e.V.

Share it
Menü