European Junior Open 2019 in Köln starten morgen – Setzlisten und Auslosungen online – Maya Weishar (BaWü) an 2 gesetzt

(LJ) Köln – Die Spannung steigt: Morgen um 17 Uhr starten die European Junior Open 2019 mit Super Series Wertung und 378 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspielern aus der ganzen Welt in der Stadt am Rhein im ACR Sportcenter (4. bis 8. Juli). Im Vorjahr noch als Cologne Junior Cup ausgetragen trägt das Turnier nun den Namen European Junior Open. In vier verschiedenen Altersklassen von U13 über U15 und U17 bis zur U19 werden jeweils bei Mädchen und Jungen die Siegerinnen und Sieger gesucht. In der sogenannten Königsklasse U19 werden parallel Weltranglistenpunkte für Mädchen und Jungen vergeben, die Mitglied der Professional Squash Association (PSA) sind. Am meisten Teilnehmer/innen entsendet die Nation USA mit 55 Meldungen vor Frankreich (32), der Schweiz (31) und Ägypten (27). Gastgeberland Deutschland sendet 22 Spielerinnen und Spieler in das Rennen in Köln.

Die U19-Vorjahesfinalisten Viktor Byrtus (li, Sieger 2018) und Yannick Wilhelmi (re) sind auch in diesem Jahr erneut dabei und sind an Position 1 und 2 gesetzt – Bild (Archiv) Christian Fritz

Sowohl bei Mädchen als auch bei Jungen in der U19 haben die Vorjahressiegerin und der Vorjahressieger jeweils beide erneut gemeldet und haben damit die Chance auf die Titelverteidigung. Angeführt wird die Setzliste der Jungen U19 von Vorjahressieger und dem amtierenden U19-Einzeleuropameister Viktor Byrtus (CZE, WRL 206) vor dem U19-Vorjahreszweiten Yannick Wilhelmi (SUI, WRL 394). Bei den Mädchen U19 ist Titelverteidigerin Alice Green (ENG, WRL 142) in diesem Jahr an Position 5/8 eingestuft. Topgesetzt bei den Mädchen U19 ist Alina Bushma (UKR, WRL 114) vor Michaela Cepová (CZE, WRL 131).Waiblingen, Deutsche Jugendmeisterin U13, Setzung: 2)

Die U19-Vorjahressiegerin Alice Green (re, hier im Finale 2018 gegen Ambre Allinckx, li) geht in diesem Jahr an Position 5/8 gesetzt in das Rennen von Köln – Bild (Archiv): Christian Fritz

Aus deutscher Sicht sind viele Nachwuchs-Topspieler mit von der Partie in Köln: Die besten Einstufungen haben die amtierenden Deutschen Jugendmeisterinnen U13 Maya Weishar (Moskitos Waiblingen, Setzung: 2) und U15 Lea-Iris Murrizi (Squash Devils, Setzung: 5/8). Bei allen Deutschen Jugendmeister/innen und Deutschen Jugendvizemeister/innen, die in Köln teilnehmen, sind die Platzierungen der diesjährigen Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften und Setzungen für Köln in Klammern aufgeführt: Nils Schwab (U19, SI Stuttgart, Deutscher Vize-Jugendeinzelmeister U19, Setzung: 9/16), Alexandra Kotkolik (U19, S.C. Yellow Dot Maintal, Deutsche Vize-Jugendeinzelmeisterin U19, Setzung: 17/32), Jan Wipperfürth (U17, RSB in Rheydt, Deutscher Jugendmeister U17, Setzung: 33/64), Dennis Igelbrink (U17, SC Hasbergen, Deutscher Vize-Jugendmeister U17, Setzung: 17/32), Fabian Igelbrink (U15, SC Hasbergen, Deutscher Jugendmeister U15, Setzung: 17/32), Lea-Iris Murrizi (U15, Squash Devils, Deutsche Jugendmeisterin U15, Setzung: 5/8), Maya Weishar (U13, Moskitos Waiblingen, Deutsche Jugendmeisterin U13, Setzung: 2)

Ab Donnerstag wird in Köln erneut ein volles Haus erwartet mit knapp 380 Meldungen aus der ganzen Welt – Bild (Archiv): Christian Fritz

Mit knapp 380 Meldungen haben wir rund 40 Meldungen mehr als im Vorjahr. Die Mehrmeldungen gegenüber 2018 bedeuten auch Mehrarbeit für unser großes Organisationsteam, aber alle freuen sich bereits sehr auf das größte Jugendsquashevent des Jahres auf deutschem Boden. Sportdeutschland.tv wird nach aktuellem Stand von zwei Courts die Spiele live übertragen. Aktuell haben wir bereits vier volle Busse, die nach unserem Turnier weiter nach Amsterdam zu den DPD Dutch Junior Open fahren, was seit Jahren so gehandhabt wird, dass viele Spielerinnen und Spieler beide Turniere miteinander verknüpfen. Die ersten Spielerinnen und Spieler reisten bereits am Montag an”, sagte Turnierdirektor Udo Thäsler gegenüber dem DSQV, der gleichzeitig Präsident des Squash-Landesverbandes NRW und Vize-Präsident Finanzen des DSQV ist.

Spielzeiten:
Donnerstag, 4. Juli: ab 17 bis ca. 22 Uhr
Freitag, 5. Juli: ab 9 bis ca. 22 Uhr
Samstag, 6. Juli: ab 9 bis ca. 22 Uhr
Sonntag, 7. Juli: ab 9 bis ca. 22 Uhr
Montag, 8. Juli: 9 bis ca. 17 Uhr (danach Siegerehrung)
Alle Zeiten sind Richtzeiten und können daher durch den Turnierverlauf individuell variieren.

Ergebnisse, Setzlisten:
Die Setzlisten und Auslosungen der European Junior Open 2019 sind auf der Turnierseite des europäischen Squash Verbandes (ESF) hier zu finden. Dort können ab Turnierbeginn laufend auch alle Ergebnisse eingesehen werden.

LIVE-Streaming:
Sportdeutschland.tv ermöglicht mit der Gothaer Versicherung die LIVE-Übertragung der European Junior Open 2019 von zwei Courts an allen fünf Eventtagen. Die Links zu allen Tagen und Courts gibt es hier. Wir sagen danke und wünschen allen Squashfans viel Spaß!

Share it
Menü